NEU in Hahnenklee: Waldbaden

Waldbaden (Shinrin Yoku) in Hahnenklee-Bockswiese


Bild: Kathleen Gleisberg

 

Schon seit Jahrhunderten weiß man, dass Aufenthalte in der Natur Stress reduzieren und das allgemeine Wohlbefinden stärken. Bereits in den 1970er Jahren entstanden in Japan große Walderholungszenten, die noch immer vom japanischen Ministerium für Landwirtschaft etabliert, unterstützt und wissenschaftlich betreut werden. Sie sind dort ein fester Bestandteil der Gesundheitsvorsorge.

Auch in Deutschland werden ähnliche Konzepte immer häufiger umgesetzt und der Wald wird durch diese Waldwohl-Angebote ins Bewusstsein für ein gesundes Leben integriert. „Shirin Yoku“ bedeutet übersetzt das „Baden in der Waldluft“: man taucht ein in die Natur des Waldes mit seinen Bäumen, Sträuchern, Moosen, Gerüchen und Geräuschen. Der Weg ist hier das Ziel. Man bewegt sich dabei langsam, achtsam schlendernd durch den Wald oder steht still oder sitzt, alles absichtslos.  Man wird eins mit der Waldatmosphäre und sammelt so vermehrt Sinneseindrücke. Mit sanften Sinnes-, Bewegungs- und Atemübungen aktiviert man das eigene Körpergefühl. Heilende Duftstoffe, die der Wald verströmt, unterstützen nachweislich das menschliche Wohlbefinden, und sorgen auf ihre Weise für körperlichen und seelischen Ausgleich. Ob in der Gruppe, zu Zweit oder in der Solo-Zeit: Das besondere Erleben des Waldes und der eigenen Person wird besondere Momente der Achtsamkeit schenken.

Mai:

Waldbaden - ein Gesundheitsbooster

Sonntag, 22.05.2022

Uhrzeit: 14:00 Uhr (ca. 2h)

Treffpunkt: Parkplatz Friedhof Hahnenklee

 

Annett Panterodt - WALDWOHL Trainerin für Wald-Gesundheit

Als Präventionstrainerin, Yogalehrerin, gebe ich Klangmassagen und entführe mit Klang- und Fantasiereisen. Ich bringe Menschen in Bewegung und in Achtsamkeit sowie Entspannung, am besten direkt in der Natur.

Im Vordergrund stehen für mich das sinnliche Eintauchen in die Atmosphäre des Waldes nach der Shinrin Yoku Methode, fantasievolles Entschleunigen und durch das besondere Erleben des Waldes sollen Menschen einen neuen Blick auf den Wald erhalten.

Mein Ziel ist es, für die Teilnehmenden mit schweigendem Schlendern Momente voller Achtsamkeit erlebbar zu machen. Das Gesamtkonzept eines ruhigen runden Ablaufs, aufgelockert durch Spiel und Spaß wird die Teilnehmenden in eine Welt entführen, in der sie in Zukunft häufiger ihre Lebenszeit verbringen möchten, um selbständig gut für sich und ihre Gesundheit zu sorgen.

„Dein Leben ist das Ergebnis von kleinen und großen Entscheidungen, die du in jedem Augenblick triffst. Gönne dir das Erlebnis, in Verbindung zu gehen mit Mutter Erde.“

Kontakt, Informationen & Buchung:

www.waldbaden-hahnenklee.de

Annett Panterodt

Telefon: 01708637425

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Logo WALDWOHL Partner CMYK 300dpi  

 

 

Goslarer Programm - Irgendwas ist immer los

veranstaltungen home

Irgendwas ist immer los. An dieser Stelle finden Sie jeden Monat neu das Goslarer Programm. Hier finden Sie immer die aktuellen Informationen zu Veranstaltungen, Ausstellungen, Lesungen und vieles mehr. 

Das aktuelle Programm mit Veranstaltungen und Hinweisen rund um Goslar und Hahnenklee-Bockswiese können Sie sich hier kostenfrei downloaden.

Jeden Samstag: Das Carillon erklingt in der Stabkirche

Alternativer Text

Lauschen Sie jeden Samstag um 15.00 Uhr dem großen Turmglockenspiel, das über einen Stockspieltisch mit Händen und Füßen gespielt werden kann. Das Hahnenkleer Instrument umfasst 49 Glocken (h1,c2,d2 - chromatisch bis c6) mit einem Gesamtgewicht von ca. 2,5 t.

Jeden Mittwoch: Schießen für Gäste

schuetzen

Jeden Mittwochabend um 19.00 Uhr lädt die Schützenabteilung der Hahnenkleer Sportgemeinde alle Gäste, Einwohner und Neubürger zum "Schießen für Gäste" ein. Dieses findet im Schießstand in Hahnenklee (Am Bocksberg 4) statt. Für das Schießen und evtl. Getränke muss ein kleiner Unkostenbeitrag bezahlt werden.

Das Schießen findet unter "2 G" statt. Bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit!

Weitere Informationen:

Schützenvogt Günter Hein
Mobil: 0175 8213027

Jeden Samstag - Kinderschatzsuche mit Heidi

herbst harz

Rennen, Toben, Spielen, Suchen - All das erleben Sie gemeinsam mit Ihren Kindern jeden Samstag. Sie brechen um 10.00 Uhr vom Kurhaus zu einer Kinderschatzsuche auf. Kreuz und Quer geht es durch die Wälder rund um Hahnenklee. Es gilt kleine HInweise zu finden, die den kleinen Entdeckern den nächsten Wegepunkt zeigen. Am Ende winkt ein kleiner Schatz!

Für Kinder kostet das Vergnügen 2,00 Euro, die Erwachsenen sind kostenfrei.

Für die Wanderung wird wetterfeste, unempfindliche Kleidung empfohlen.

Die Strecke (ca. 3 km) ist mit dem Kinderwagen befahrbar.

Wanderung ist wetterabhängig.

 

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.