Landkreis Goslar: Aktuelle Corona-Maßnahmen

Warnstufe 1 in Niedersachsen und Landkreis Goslar

Auf der Seite des Landkreises finden Sie eine Zusammenfassung der Informationen. 

 

Was bedeuten die neuen Regeln (seit 24.11.2021)? 

In (fast) allen Bereichen des öffentlichen Lebens gilt die 2G-Regel (also auch für die Beherbergung und Gastronomie). 

Zusätzlich besteht die Pflicht zur Datenerfassung, das Abstandsgebot und die Maskenpflicht

Ausschließlich in Außenbereichen der Gastronomie und Hotelerie sowie im Veranstaltungsbereich (inkl. Freiezeiteinrichtungen) unter freiem Himmel gilt die 3G-Regel. 

Sofern ein Arbeiten im Home Office nicht möglich ist, besteht für Mitarbeiter, welche weder genesen noch geimpft sind, eine Testpflicht (Gültigkeit eines Tests: 24h).

Im Bereich des ÖPNV gilt die 3G-Regel.

 

Was ändert sich, wenn die Warnstufe 2 greift? 

In dem Fall wird aus allen 2G-Regeln die 2G+-Regel, was bedeutet, dass alle Genesenen und Geimpften zusätzlich einen Test benötigen. 

Aus allen 3G-Regeln in Außenbereichen wird die 2G-Regel. Zusätzlich wird aus der ohnehin geltenden Maskenpflicht, eine FFP2-Maskenpflicht.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.