Informationen für Gäste und Einheimische aufgrund des Corona-Virus

Liebe Gäste,

Gemeinsam gegen CORONA!

Zur Eindämmung des COVID-19 (Corona-Virus) handelt die HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh sowie der Ort Hahnenklee verantwortungsvoll. Die Sicherheit und Gesundheit aller Gäste, Mitarbeiter und Einheimischer haben oberste Priorität. Zum Schutz werden persönliche Kontakte soweit wie möglich reduziert. Im Zuge dessen sind folgende Veranstaltungen derzeit ausgesetzt bzw. Einrichtungen geschlossen:

  • Schießen für Gäste
  • Ortsrundgang
  • Hahnenklee im Lichterglanz
  • Führungen, Konzerte in der Stabkirche und der Zutritt zur Kirche
  • Alle Wanderungen der HAHNENKLEE tourismus marketing gmbh
  • Osterprogramm
  • Osterfeier in der Feuerwache
  • Wanderungen mit den Waldpädagogen
  • Alle Veranstaltungen im Heimatmuseum des Harzklub-Zweigverein Hahnenklee-Bockswiese e.V.
  • Zahlreichen Veranstaltungen und kulturelle Einrichtungen in Goslar

Auch die Tourist-Informationen Goslar und Hahnenklee sind bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Eine telefonische Erreichbarkeit ist sichergestellt. 

Sie erreichen uns bei Fragen weiterhin telefonisch montags bis donnerstags von 9.00 Uhr - 16.00 Uhr sowie freitags von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr.
Für tagesaktuelle Informationen zu unseren Veranstaltungen bitten wir Sie, sich über unsere Homepage www.hahnenklee.de zu informieren.

https://www.hahnenklee.de/images/pdf/ministeriumpdf.pdf


Allgemeine Maßnahmen:


Urlaub:

Betreibern von Beherbergungsstätten und vergleichbaren Angeboten, Hotels, Campingplätzen, Wohnmobilstellplätzen sowie privaten und gewerblichen Vermietern von Ferienwohnungen, von Ferienzimmern, von Übernachtungs- und Schlafgelegenheiten und vergleichbaren Angeboten ist es untersagt, Personen zu touristischen Zwecken zu beherbergen. Dies gilt auch für Betreiber von Kureinrichtungen und präventiven Reha-Einrichtungen. Anschlussheilbehandlungen im Sinne des SGB V sind hiervon ausgenommen. Bereits beherbergte Personen haben ihre Rückreise möglichst bis zum 19.03.2020, spätestens bis zum 25.03.2020 vorzunehmen.

Runderlass des MS vom 16.03.2020, AZ: 401.41609 - 11 - 3 (Einschränkung sozialer Kontakte)


Schulen

Das Sozialministerium hat jetzt mit Wirkung vom 16.03.2020 den Unterrichtsbetrieb für alle Schulen sowie den Betrieb von Kindertageseinrichtungen, Kinderhorten sowie von erlaubnispflichtigen Kindertagespflegen (jede Tagespflegestelle, die ein Kind länger als 3 Monate und mehr als 15 Wochenstunden betreut) bis zum 18.04.2020 bzw. für den aktuellen Abiturjahrgang bis zum 14.04.2020 untersagt.

Ob und inwieweit Notbetreuungen für bestimmte Berufsgruppen angeboten werden, wird noch entscheiden und kommuniziert!

Darüber hinaus werden Schulfahrten und ähnliche Veranstaltungen von Schulen zum Schuljahrende untersagt.


Kindergärten

Das Sozialministerium hat jetzt mit Wirkung vom 16.03.2020 den Unterrichtsbetrieb für alle Schulen sowie den Betrieb von Kindertageseinrichtungen, Kinderhorten sowie von erlaubnispflichtigen Kindertagespflegen (jede Tagespflegestelle, die ein Kind länger als 3 Monate und mehr als 15 Wochenstunden betreut) bis zum 18.04.2020 bzw. für den aktuellen Abiturjahrgang bis zum 14.04.2020 untersagt.

Ob und inwieweit Notbetreuungen für bestimmte Berufsgruppen angeboten werden, wird noch entscheiden und kommuniziert!

Darüber hinaus werden Schulfahrten und ähnliche Veranstaltungen von Schulen zum Schuljahrende untersagt.


Alten- und Pflegeheime, Krankenhäuser, Pflege usw.


Veranstaltungen