Kultur im Oberharz – Gemeinsam denken, nachhaltig gestalten! 24. Mai 2019

Kultur im Oberharz – Gemeinsam denken, nachhaltig gestalten!

Kulturpolitischer Nachmittag mit Dr. Sabine Johannsen, Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur

Datum:
Freitag, 24. Mai 2019, 14:00 – 18:00 Uhr

Veranstaltungsort:
Aula der TU Clausthal, Aulastraße 8, 38678 Clausthal-Zellerfeld

„Weltkultur transformiert eine Region“ – mit dieser Idee startete im Sommer 2016 das Transformationsprojekt Harz|Museen|Welterbe im südniedersächsischen Oberharz: Im Rahmen des bundesweiten TRAFO-Programms der Kulturstiftung des Bundes, haben sich die Schachtanlage Knesebeck in Bad Grund, der 19-Lachter-Stollen in Wildemann, das Oberharzer Bergwerksmuseum in Clausthal-Zellerfeld und die Grube Samson in St. Andreasberg zusammen auf den Weg in die Zukunft gemacht. Ihr Ziel: Mit den Bürgerinnen und Bürgern eine gemeinsame Erzählung zu entwickeln, die Tradition und Moderne des Oberharzer Bergbaus sichtbar macht. So haben sie in den vergangenen drei Jahren ihre jeweiligen Alleinstellungsmerkmale geschärft, gemeinsame Vermittlungsformate erprobt sowie einen Museums-Guidepool aufgebaut.


Nach drei Jahren ist das Transformationsprojekt nun auf der Zielgeraden. Zeit Bilanz zu ziehen: Was vermögen kleine Kulturorte in ihrer regionalen Umgebung zu bewirken? Welche Relevanz haben sie sowohl für die Besucherinnen als auch für die Entwicklung einer Region? Und wie müssen Unterstützungsstrukturen aussehen, damit sie ihre kulturellen und gesellschaftlichen Potenziale auch zukünftig entfalten können?


Am Freitag, den 24. Mai 2019 veranstalten das TRAFO-Programm und die Stiftung Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft einen kulturpolitischen Nachmittag in der Aula der TU Clausthal. Mit dabei sind u.a. Dr. Sabine Johannsen, Staatssekretärin im Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur, Harald Dietzmann, Bürgermeister der Gemeinde Bad Grund, Stefan Grote, Bürgermeister von Braunlage, Udo Künstel, Stellvertretender Bürgermeister von Clausthal-Zellerfeld, sowie Erik Homann, Bürgermeister von Seesen.
Eröffnet wird die Veranstaltung von Samo Darian, Programmleiter von TRAFO, und Gerhard Lenz, Stiftungsdirektor der Stiftung Bergwerk Rammelsberg, Altstadt von Goslar und Oberharzer Wasserwirtschaft.
Die Veranstaltung ist öffentlich und richtet sich an Vertreter von Kultureinrichtungen, Kulturschaffende, Regionalentwicklerinnen, Politiker sowie Verbandsvertreterinnen.

 

Das Programm finden Sie hier als Download (PDF)

unesco
UNESCO Weltkulturerbe